Startseite | Online-Lexikon Bestattung | Steinmetz

Steinmetz

Der Steinmetz bearbeitet Natur- und Kunststein. Zum Aufgabenfeld vieler Steinmetzen gehört die Herstellung von Grabmalen - vornehmlich aus Stein bzw. aus Materialkombinationen sowie deren Aufstellung auf dem jeweiligen Friedhof/Grab.

Die Ausbildung im Handwerksberuf Steinmetz dauert 3 Jahre. Nach erfolgreichem Abschluss der Gesellenprüfung kann der Steinmetz noch eine Meisterprüfung anschließen. Derzeit gibt es etwa 5000 Steinmetzbetriebe in Deutschland.

Spitzenverband der deutschen Steinmetzbetriebe ist der "Bundesverband Deutscher Steinmetze" mit Sitz in Frankfurt.


Bewertung: 326 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.

 
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den PayPal-Button. Falls Sie eine andere Spende-Möglichkeit wünschen, z.B. per Banküberweisung dann klicken Sie bitte hier.