Startseite | Bestattungsrecht | Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

  (06.07.2006)  OLG Köln: Bestatterwerbung mit "Verbandsauszeichnung" wettbewerbswidrig
Auszeichnung aufgrund langjähriger Verbandszugehörigkeit kein werbewürdiges Prädikat
  (04.07.2006)  Vorauszahlung spart keine Mehrwertsteuer
Finanzministerium Rheinland-Pfalz: Warnung vor falschen "Steuersparangeboten"
  (10.03.2006)  Bundessozialgericht: Kein Sterbegeld für 2004
Gesetzesänderung war einwandfrei / Streichung des Sterbegeldes war verfassungsgemäß
  (28.02.2006)  Änderung des Bestattungsgesetzes Bayern
Nun auch Bestattungsrecht für Tot- und Fehlgeburten
  (08.02.2006)  BGH: Auch Grabmale dürfen gepfändet werden
Grabmal ist kein "Gegenstand zur unmittelbaren Verwendung für die Bestattung"
  (20.01.2006)  Neues Bestattungsgesetz für Niedersachsen in Kraft getreten
keine grundlegenden Änderungen für die Bürger
  (05.12.2005)  Neufassung des Bestattungsgesetzes Niedersachsen
Stellungnahme von Aeternitas zu ausgewählten Regelungen
  (13.09.2005)  Kostenvoranschläge zur Pflicht machen
Ein schneller Kostenvoranschlag als erste Dienstleistung im Bestattungsfall
  (02.09.2005)  Neues Bestattungsgesetz Sachsen-Anhalt erst 2006
Böhmer spricht "Machtwort" / Entscheidung erst nach der Landtagswahl 2006
  (12.08.2005)  Urne zu Hause und auf privaten Friedhöfen?
Info: Wesentliche Inhalte des neuen Bestattungsgesetzes für Sachsen-Anhalt
  (26.07.2005)  Gemeinde kann "Leichentourismus" nicht verhindern
Kein Benutzungszwang für kommunale Leichenhallen
  (26.07.2005)  Sachsen-Anhalt: Lockerung des Friedhofszwanges für Urnen geplant?
Offensichtlich Novelle des Bestattungsgesetzes vorgestellt
  (11.05.2005)  Bundesverfassungsgericht bestätigt Pflichtteilsrecht
Grundgesetz gewährleistet Mindestbeteiligungder Kinder des Erblassers an dessen Nachlass
  (11.04.2005)  Neues zentrales Register für Patientenverfügungen
Erstellung und Verwahrung von Patientenverfügungen erleichtert
  (03.03.2005)  Testamentsvollstreckung ist keine Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten
Auch Banken und Steuerbrater dürfen als Testamentsvollstrecker tätig werden.
  (17.02.2005)  Neuer Leitfaden zur Bestattungs- und Friedhofskultur von der Deutschen Bischofskonferenz
Bischofskonferenz kündigt neues Leitbild für kirchliche Bestattungs- und Friedhofskultur an.
  (08.02.2005)  Sterbegeld in 2004? Weiteres Urteil bekannt
Sozialgericht Dresden verneint Frage nach einem Anspruch in 2004
  (03.02.2005)  Rheinland-Pfalz: Umbettung von Verstorbenen ausnahmsweise erlaubt
OVG:
  (03.02.2005)  Berlin: Zweimal Kassieren für eine Grabstätte ist rechtswidrig
  (02.02.2005)  Friedhofsgebühren Stadt Bonn
"Kölner Modell" erscheint fragwürdig und ist nicht zu empfehlen.
Seiten: [ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ]  [ 4 ]  [ 5 ]  [ 6 ]  [ 7 ]  [ 8 ]  [ 9 ]  [ 10 ]  [  11  ]  [ 12 ]     [ RSS-Feed]