Startseite | Kosten und Vorsorge | Bestattungsvorsorge | Finanzierung

Finanzierung

Finanzierung
Eine gängige Bestattung kostet rund 6.000 Euro. Diese Summe muss bei einem Trauerfall relativ kurzfristig aufgebracht werden. Aber auch schon 2.000 oder 3.000 Euro für eine einfache Bestattung stellen für viele Menschen ein Problem dar - ganz zu schweigen von Summen von 10.000 Euro und mehr, die für eine aufwendigere Bestattung schnell zusammen kommen. Alles über die Kosten einer Bestattung finden Sie auf dieser Website im Bereich  Kostenüberblick. Nutzen Sie zu Ihrer Information auch den  Aeternitas Kostenrechner.

Aus Ihren Wünschen für die Bestattung und den daraus folgenden Kosten ergibt sich das notwendige finanzielle Budget. Diese finanzielle Grundlage sollte für den Todesfall abgesichert sein, damit Ihre Wünsche umgesetzt werden können. Für die finanzielle Vorsorge bietet sich eine Reihe verschiedener Möglichkeiten an. Kostensteigerungen über die Jahre sollten dabei berücksichtigt werden. Auch deshalb sind verzinsliche Finanzierungsformen zu empfehlen. Diejenigen, die über kein ausreichendes Vermögen verfügen oder die notwendigen Kosten für die Bestattung nicht auf die Schnelle bereitstellen können, sollten mit kleinen Beträgen schrittweise ein finanzielles Polster ansparen und die Bestattungskosten so absichern.

Zur Finanzierung gehört auch, dafür zu sorgen, dass die Begünstigten, also die vorgesehene(n) Persone(n) oder Unternehmen das Geld zügig erhalten, um die Bestattung zu bezahlen.

Bewertung: 609 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.
 
MEHR
 
AUFGEPASST/TIPPS