Startseite | Kosten und Vorsorge | Kostenrechner | Bestatter

Bestatter

Ausgaben im Trauerfall - Preise für Bestatterleistungen

Hier sind die Posten aufgelistet, die vom Bestattungsinstitut angeboten werden. Die Liste dient zu Ihrer Orientierung und als Grundlage zur Erstellung eines individuellen Angebotes des Bestatters Ihres Vertrauens. Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch sind Sie nicht verpflichtet, alle Leistungen in Anspruch zu nehmen. Vielleicht legen Sie auf einzelne Punkte keinen Wert, vielleicht möchten Sie sich auch um manches selbst kümmern. Die angegebenen Preisspannen ergeben sich aus Erfahrungswerten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bestattung noch weitere Kosten anfallen, wie etwa Friedhofsgebühren, Grabmal, Grabpflege u.v.m. Mehr zu den weiteren Kosten finden Sie  hier.

Leistung/Produkt
Klicken Sie auf einen Eintrag,
um weitere Hinweise zu erhalten.

Preis/Preisspanne
in € inkl. MwSt.
Sie wollen/können
bezahlen
Preise für Bestatterleistung
Geplante Bestattungsart:       Erdbestattung      Feuerbestattung
Sarg Feuerbestattung (inkl. Auskleidung)
Sarg Feuerbestattung (inkl. Auskleidung)
Särge für die Feuerbestattung entsprechen den Kremationsvorschriften. Durch ihre leichtere und einfachere Bauweise sind sie in der Regel günstiger als Särge für die Erdbestattung. Geben Sie deshalb die gewünschte Form der Bestattung an.
400,- bis 3.500,- € ,- €
Sarg Erdbestattung (inkl. Auskleidung)
Sarg Erdbestattung (inkl. Auskleidung)
Bei der Wahl des Sarges sollten Sie auf Material, Verarbeitung und Preis achten. Lassen Sie sich eine Auswahl an Särgen vom Bestatter zeigen und wählen Sie in Ruhe aus. Fragen Sie auch nach günstigen Modellen - möglicherweise entsprechen diese Modelle nicht nur vom Preis her Ihren Vorstellungen. Das Angebot reicht von einfachen furnierten Kiefernsärgen bis hin zu massiven Edelholzmodellen. Für einfache Särge (für die Erdbestattung) bezahlt man zwischen 500 und 1.500 Euro, für hochwertige Modelle bis zu 5.000 Euro (in Ausnahmefällen auch mehr).
500,- bis 5.000,- € ,- €
Schmuckurne
Schmuckurne
Wie bei der Wahl des Sarges sollten Sie auch bei der Urnenauswahl auf Material, Verarbeitung und Preis achten. Vielfach werden auch Urnen mit individuellem Design oder künstlerischer Gestaltung angeboten. Lassen Sie sich eine Auswahl an Urnen vom Bestatter zeigen und wählen Sie in Ruhe aus. Fragen Sie auch nach günstigen Modellen - möglicherweise entsprechen diese Modelle nicht nur vom Preis her Ihren Vorstellungen. Die Schlichtheit von Form und Material kann durchaus reizvoll wirken. Urnen gibt es heute aus verschiedenen Materialien: Zum Beispiel Metall, Keramik, Holz, Glas oder Papier. Der Bestatter weiß, welches Material auf dem örtlichen Friedhof zugelassen ist.
50,- bis 1.000,- € ,- €
Kühlzelle/Kühlung (3 Tage)
Kühlzelle/Kühlung (3 Tage)
Bis zur Einäscherung oder der Beisetzung im Sarg muss der Leichnam gekühlt werden. Entsprechende Räumlichkeiten ("Kühlzellen") bieten viele Bestatter selbst an. Häufig werden aber auch die entsprechenden Möglichkeiten in den Leichenhallen der Friedhöfe genutzt.
Berechnet wird die Kühlung üblicherweise pro Tag.
60,- bis 150,- € ,- €
Kissen, Decken (Sarg)
Kissen, Decken (Sarg)
Kissen, Decken und Polster bilden die Innenausstattung eines Sarges. Die zahlreichen unterschiedlichen Materialien und Verarbeitungsgrade bewirken große Preisunterschiede. Auch hier gilt: was wenig kostet, muss nicht immer schlecht sein. Lassen Sie sich das gesamte Sortiment vorführen.
30,- bis 250,- € ,- €
Totenbekleidung
Totenbekleidung
Es besteht die Möglichkeit, den Toten mit der Kleidung auszustatten, die er auch zu Lebzeiten getragen hat. Die Kleidung sollte ausschließlich aus natürlichen Materialien (z.B. Baumwolle) bestehen. Sollten Sie sich für diese Kleidung entscheiden, so fallen hier keine weiteren Kosten für Sie an. Außerdem bietet der Bestatter eine große Auswahl an spezieller Totenbekleidung in unterschiedlichen Qualitäten und zu unterschiedlichen Preisen an.
30,- bis 130,- € ,- €
Ankleiden, Einbetten
Ankleiden, Einbetten
Das Ankleiden des Verstorbenen erfolgt in der Regel durch den Bestatter, die Angehörigen können auf Wunsch aber auch helfen bzw. dies selbst übernehmen. Das Einbetten sollte fachmännisch geschehen und daher möglichst vom Bestattungsinstitut ausgeführt werden.
50,- bis 150,- € ,- €
Hygienische Versorgung
Hygienische Versorgung
Am offenen Sarg können Hinterbliebene ein letztes Mal von dem Verstorbenen Abschied nehmen. Das friedvolle Aussehen wird durch eine übliche Körperpflege unterstützt.
50,- bis 250,- € ,- €
Überführung, pauschal im Nahbereich (inkl. Personal)
Überführung, pauschal im Nahbereich (inkl. Personal)
Gemeint ist der Transport des Toten vom Ort des Versterbens zum Aufbewahrungsort und zum Friedhof. Bitte beachten Sie, dass gegebenenfalls weitere Fahrten, wie z.B. längere Überführungsfahrten oder - bei einer Einäscherung - die Fahrt zum Krematorium anfallen können.
110,- bis 260,- € ,- €
Überführung, regional/überregional je Kilometer (inkl. Personal)
Überführung, regional/überregional je Kilometer (inkl. Personal)
Fahrten, wie z.B. längere Überführungsfahrten werden von Bestattungsinstituten allgemein pro Kilometer berechnet. Besprechen Sie mit dem Bestatter, welche zusätzlichen Fahrten möglicherweise anfallen können und mit welchen Kosten dies verbunden ist.
je km 1,00 bis 2,30 € ,- €
Aufbahrung, Dekoration externe Trauerhalle (inkl. Trauerfeier)
Aufbahrung, Dekoration Trauerhalle (inkl. Trauerfeier)
Neben dem üblichen Dekorationsschmuck aus Pflanzen und Kerzen bieten Bestatter ganz individuelle Lösungen an. Angehörige können die Abschiedsfeier aber auch selber gestalten und ihre Ideen einbringen. Warum sollte der Blumenschmuck nicht aus dem eigenen Garten stammen? Es gibt zahllose Möglichkeiten: Statt einzelner großer Kerzen wirkt oftmals eine Vielzahl kleiner Teelichte sehr viel stimmungsvoller. Mit ein wenig Phantasie und Kreativität die Abschiedsfeier sehr individuell gestaltet werden. Stattfinden kann die Trauerfeier entweder in den entsprechenden Räumlichkeiten auf dem Friedhof oder auch im Bestattungsinstitut (falls dort vorhanden).
80,- bis 500,- € ,- €
Nutzung eigener Trauerhalle (inkl. Trauerfeier)
Aufbahrung, Dekoration Trauerhalle (inkl. Trauerfeier)
Neben dem üblichen Dekorationsschmuck aus Pflanzen und Kerzen bieten Bestatter ganz individuelle Lösungen an. Angehörige können die Abschiedsfeier aber auch selber gestalten und ihre Ideen einbringen. Warum sollte der Blumenschmuck nicht aus dem eigenen Garten stammen? Es gibt zahllose Möglichkeiten: Statt einzelner großer Kerzen wirkt oftmals eine Vielzahl kleiner Teelichte sehr viel stimmungsvoller. Mit ein wenig Phantasie und Kreativität die Abschiedsfeier sehr individuell gestaltet werden. Stattfinden kann die Trauerfeier entweder in den entsprechenden Räumlichkeiten auf dem Friedhof oder auch im Bestattungsinstitut (falls dort vorhanden).
90,- bis 350,- € ,- €
Grabkreuz
Grabkreuz
Das Grabkreuz verbleibt bis zur Errichtung eines Grabmals auf dem Grab. Die Regelungen über die Verwendung eines Grabkreuzes sind regional und konfessionell unterschiedlich. Grabkreuze werden entweder durch den Bestatter oder durch die Friedhofsverwaltungen gestellt.
50,- bis 150,- € ,- €
Formalitäten und Verwaltung
Formalitäten und Verwaltung
Hier sind solche Kosten zusammengefasst, die im Einzelnen aufgeschlüsselt den Rahmen eines hier ermittelten Angebotes sprengen würden, wie z.B. Behördengänge, Kopierkosten, Telefonate usw. Sollte Ihnen der Betrag "Allgemeine Verwaltungskosten" sehr hoch vorkommen, so fragen Sie beim Bestatter ruhig nach, welche einzelnen Posten sich dahinter verbergen.
75,- bis 300,- € ,- €
30 Trauerbriefe ohne Porto
30 Trauerbriefe ohne Porto
Bestatter bieten eine Auswahl an verschiedenen Trauerbriefen/-karten. Den Text bestimmen die Angehörigen im Gespräch mit dem Bestatter. Auf diesem Weg entsteht ein individuelles Schreiben. Die moderne Technik bietet Angehörigen heute auch die Möglichkeit, Trauerbriefe am eigenen Rechner selbst zu erstellen und zu drucken. In der Menge geht man üblicherweise von 30-50 Briefen aus.
50,- bis 150,- € ,- €
Weitere übliche, vom Bestatter vermittelte Leistungen
Zeitungsanzeige
Zeitungsanzeige
Mit einer privaten Traueranzeige verkünden Angehörige und/oder Freunde zum einen öffentlich den Tod eines Menschen und bekunden zum anderen öffentlich ihre Trauer über den Verlust. Die Preise der Anzeigen richten sich insbesondere nach deren Größe. Weitere Faktoren sind Auflage und Verbreitung, Individualität der Gestaltung, Platzierung der Anzeige und der Erscheinungstag/Zeitraum.
100,- bis 1.000,- € ,- €
Musikalische Gestaltung
Musikalische Gestaltung
Ob handgemacht oder von CD - Musik wird von vielen als wohltuende Bereicherung einer Trauerfeier verstanden.
Orgelspiel ist die traditionelle musikalische Quelle einer Trauerfeier. Mit ihren Registern deckt die Orgel einen großen Dynamikumfang ab. Das Orgelspiel ist besonders geeignet um Gesangsstücke der Trauergemeinde zu begleiten.
Die Möglichkeiten der musikalischen Gestaltung sind jedoch vielfältig. Auch moderne Rock- oder Popmusik live oder von Tonträgern eingespielt wird meist nicht mehr als unpassend empfunden, wenn sie dem Wesen des Verstorbenen und dem Gedenken an ihn entspricht.
25,- bis 500,- € ,- €
Trauerkaffee/-mahl
Trauerkaffee/-mahl
Der Abschiedskaffee oder das Trauermahl (auch Trauerkaffee oder Leichenschmaus genannt) ist das von der Familie des Verstorbenen ausgerichtete gemeinschaftliche Kaffeetrinken oder Essen der Trauergäste nach einer Beisetzung.
200,- bis 1.500,- € ,- €
Trauerredner (weltlich)
Trauerredner (weltlich)
Eine stumme Trauerfeier ist wohl die Ausnahme. Wenn wir an den Verstorbenen erinnern und den Hinterbliebenen Trost spenden wollen, so geschieht dies im Allgemeinen mit Hilfe des Wortes.
Für religiöse Menschen bedeutet die Trauerrede eines Geistlichen (für den anders als beim weltlichen Trauerredner keine oder nur sehr geringen Kosten anfallen) ihrer Glaubensrichtung über die verbale Moderation der Feier hinaus die Herstellung eines wirkmächtigen, tröstenden Bezugs zum Erlösungs- und Heilsgedanken ihrer Religion.
Flüssig, akzentuiert und wohl formuliert, so soll eine Trauerrede sein. Ein professioneller Trauerredner ist geübt und findet den richtigen Ton. Daneben können auch Familienmitglieder oder Freunde die Trauerrede halten.
100,- bis 450,- € ,- €
SUMME: ,- €

Drucken Sie hier Ihren individuellen Angebotsbogen aus, in den Ihre oben gemachten Preisvorstellungen automatisch übernommen werden.

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre Adresse für den Ausdruck ein.*

Name
Straße
Postleitzahl
Wohnort


ANGEBOTSBOGEN ERSTELLEN  

Legen Sie den Bogen Bestattungsunternehmen vor und lassen Sie sich auf dieser Grundlage "für den Fall der Fälle" ein verbindliches Angebot machen.


* Die eingegeben Daten werden nicht personalisiert gespeichert. Sie dienen zur Erstellung des Angebotsformulars für Ihren lokalen Drucker.


Bewertung: 778 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.
 
MEHR
 
AUFGEPASST/TIPPS