Startseite | Grabgestaltung | Grabpflege | Vorschriften

Vorschriften

Vorschriften
Als Nutzungsberechtigter, also als derjenige, der die Friedhofsgebühren bezahlt, haben Sie das Recht, ein Grab selbst zu pflegen.

Im Gegenzug sehen Friedhofsordnungen eine Verpflichtung zur Grabpflege vor, um eine Verwahrlosung der Gräber zu vermeiden. Kommen Sie als Nutzungsberechtigter dieser Pflicht nicht nach und beauftragen auch keinen Friedhofsgärtner mit der Grabpflege, kann dies als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Möglicherweise übernimmt die Friedhofsverwaltung auch selbst die Grabpflege und stellt Ihnen die Kosten in Rechnung.

Viele Friedhöfe haben Vorschriften zur korrekten Bepflanzung der Gräber erlassen. Zum Beispiel sind bestimmte Pflanzensorten nicht gestattet oder die Grabbepflanzung darf eine bestimmte Höhe nicht überschreiten. Wenn Sie außergewöhnliche Pflanzen verwenden wollen, informieren Sie sich deshalb bei der Friedhofsverwaltung oder einem örtlichen Friedhofsgärtner.

Bewertung: 327 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.