Startseite | Abschied gestalten | Abschiedsfeier | Kondolenz | Am Todesfall anderer Menschen Anteil nehmen

Am Todesfall anderer Menschen Anteil nehmen

Der Tod hat keinen Platz mehr in unserer Welt, das Sterben wird in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen versteckt. Umso größer sind das Erschrecken und die Ratlosigkeit, wenn wir doch mit einem Todesfall konfrontiert sind. Wie sollen wir mit den Trauernden umgehen, wie mit dem Toten?

Der Tod entfremdet. Der Tod entfremdet uns von Menschen, die ihn erleiden, erfahren müssen. Die bisherige Vertrautheit mit dem Sterbenden weicht einer unbegreiflichen Scheu vor dem Toten. Der Tod zerstört das Leben und zerreißt die Beziehungen, die das bisherige Leben ausgemacht haben, auch unsere Beziehungen zu den Angehörigen sind durch den Tod erschwert. Die eigene Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen, bedeutet die Tragfähigkeit der Beziehung zu bekunden.

Der Tod entfremdet. Das Kondolieren überwindet die Entfremdung.

Viele sind unsicher, wie sie sich Menschen gegenüber verhalten sollen, die von einem Todesfall betroffen sind. Die Verunsicherung reicht bis zu der Frage, ob man in einer derartigen Ausnahmesituation eigentlich mit einem "Guten Tag" grüßen kann? Dieser Tag ist doch für die vom Todesfall betroffenen Menschen überhaupt kein guter Tag mehr.

Selbst wenn das persönliche Verhältnis zu Lebzeiten nicht immer so eng wie das der nächsten Angehörigen zum Verstorbenen gewesen sein mag, besteht doch der Wunsch, die eigene Anteilnahme zutreffend und angemessen zum Ausdruck zu bringen. Was aber ist angemessen?

Manche, früher ganz selbstverständliche Traditionen sind uns fremd geworden. Ist die Kleiderordnung wirklich noch so wichtig? Mutet ein Trauerzug auf den Friedhof nicht seltsam an? Ist die Praxis, Erde auf den Sarg zu werfen, nicht als etwas eigentlich Magisches heute überholt? Die Unsicherheit angesichts solcher Fragen ist groß und doch ahnen wir, dass die überkommenen Rituale einen tiefen Sinn haben, der den Trauernden hilft, wieder ins Leben zurückzufinden.

Lesen Sie anknüpfend an diesen auch den folgenden Artikel:
 "Auf eine Todesnachricht reagieren"

Quelle: "Herzliches Beileid. Ein kleiner Knigge für Trauerfälle" von Klaus Dirschauer

Bewertung: 338 Leser fanden den Artikel hilfreich.
Klicken Sie bitte links auf auf den Button, wenn Ihnen der Artikel hilfreich erscheint.